Unser Lauf- und Walkingtreff

Unser Lauf- und Walkingtreff ist 2011 erneut vom Deutschen Leichtathletik-Verband mit dem Zertifikat "Sehr gut" ausgezeichnet worden. Um eine DLV Lauftreff-Zertifizierung zu erhalten müssen  folgende Grundvoraussetzungen erfüllt sein:

  • Der Lauf- und Walkingtreff muss Mitglied im Leichtathletik-Landesverband sein.
  • Der Lauf und Walkingtreff muss mindestens eine Anfänger- und eine Fortgeschrittenengruppe anbieten.
  • Pro angebotener Lauftreff-Gruppe muss mindestens eine Person in jedem Jahr an einer Aus- und Forbildungsveranstaltung des Leichtathletik-Verbandes teilnehmen.
  • Der Lauf- und Walkingtreff muss mindestens einmal im Jahr eine öffentlichkeitswirksame Aktion durchführen, wie z.B. Lauf- und Walkingzeichen-Aktion, run up, Walking Day etc.

Erst wenn diese Grundvoraussetzungen erfüllt sind, kann der Verein über sogenannte Zusatzleistungen Punkte erzielen, um eines der beiden Testurteile zu erhalten.

Zusatzleistungen   zu erzielende Punkte
Angebot einer Walking-Gruppe   3 Punkte
zusätzliche Lauftreff-Gruppen

  2 Punkte pro zusätzlich angebotene Lauftreff-Gruppe

  (max. 10 Punkte)

zusätzliche Walking-Gruppe

  1 Punkt zusätzlich pro angebotene Walking-Gruppe

  (max. 3 Punkte)

Angebot zur Prävention

  1 Punkt pro Präventionsangebot

  (max. 3 Punkte)

Das DLV-Zertifikat "Gut" wird an Lauf- und Walkingtreffs vergeben, die bei den Zusatzleistungen zwischen 1 und 9 Punkte erzielt haben. Unser Lauf- und Walkingtreff hat mit den Zusatzleistungen mehr als 10 Punkte erzielt und damit das DLV-Testurteil "Sehr gut" erreicht.

Als sichtbares Zeichen dürfen wir das DLV-Zertifikat als Aufkleber benutzen und in eigenen Veröffentlichungen verwenden.

Wir treffen uns

  • jeden Dienstag und Donnerstag
  • kurz vor 18:00 Uhr
  • auf dem Parkplatz am Forsthaus Königsforst in Köln-Rath/Heumar, Forsbacher Straße.
    (in der Nähe der Endhaltestelle der Linie 9).

Bevor wir alle gemeinsam um 18:00 Uhr starten, machen wir ein kurzes Aufwärmtraining.Wir laufen bzw. walken in Gruppen durchschnittlich eine Stunde Jede Gruppe wird von einem/einer Betreuer/in geführt. Das Tempo der Gruppen richtet sich nach der Leistungsfähigkeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

  

News

Aufgepasst!

Tipps

Unterstützer